Ein Rechenbeispiel

Bei einem Streitwert von 10.000 Euro sieht die Rechnung so aus, wenn wir Sie zuerst außergerichtlich vertreten haben und für Sie anschließend in derselben Angelegenheit in einem Rechtsstreit vor Gericht auftreten und für Sie einen oder auch mehrere Termine wahrgenommen haben:

Geschäftsgebühr (hier: 1,3)725,40Euro
Auslagenpauschale20,00Euro
Verfahrensgebühr (1,3)725,40Euro
Anrechnung der Hälfte der Geschäftsgebühr– 362,70Euro
Terminsgebühr (1,2)669,60Euro
Auslagenpauschale20,00Euro
Zwischensumme1.797,70Euro
Mehrwertsteuer (19 %)341,56Euro
Endsumme 2.139,26Euro

Dies ist nur ein Beispiel. Scheuen Sie sich nicht, falls Sie ein rechtliches Problem haben, konkret anzufragen, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen. Sie können dann in Ruhe entscheiden, ob Sie sich die Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe leisten können oder wollen. Diese Anfrage als solche ist natürlich kostenfrei.

Vielleicht möchten Sie die Kosten anhand des oben genannten Beispieles selbst überschlagen. Deshalb ist nachfolgend eine Gebührentabelle mit den seit 1. August 2013 geltenden Gebühren abgedruckt.

Außerdem enthält die Tabelle die Gerichtskosten in Höhe von drei Gebühren. Dieser Betrag muss bei Einreichen der Klage an die Gerichtskasse gezahlt werden. Wird ein Mahnbescheid beantragt, so beträgt der Gerichtskostenvorschuss nur 1/6 dieses Betrages, mindestens aber 32,00 Euro.

Für die richtige Wiedergabe der Beträge und die Richtigkeit der sonstigen Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Verbindlich ist allein das, was im Gesetz steht.

Kostentabelle in Euro:

Wert bisvolle
Rechtsanwaltsgebühr
(Gebühr 1,0)
Gerichtskostenvorschuss
(3 Gebühren)
50045105
1.00080159
1.500115213
2.000150267
3.000201324
4.000252381
5.000303438
6.000354495
7.000405552
8.000456609
9.000507666
10.000558723
13.000604801
16.000650879
19.000696957
22.0007421.035
25.0007881.113
30.0008631.218
35.0009381.323
40.0001.0131.428
45.0001.0881.533
50.0001.1631.638
65.0001.2481.998
80.0001.3332.358
95.0001.4182.718
110.0001.5033.078
125.0001.5883.438
140.0001.6733.798
155.0001.7584.158
170.0001.8434.518
185.0001.9284.878
200.0002.0135.238
230.0002.1335.775
260.0002.2536.312
290.0002.3736.849
320.0002.4937.386
350.0002.6137.923
380.0002.7338.460
410.0002.8538.997
440.0002.9739.534
470.0003.09310.071
500.0003.21310.608
550.0003.36311.148
600.0003.51311.688
650.0003.66312.228
700.0003.81312.768
750.0003.96313.308
800.0004.11313.848
850.0004.26314.388
900.0004.41314.928
950.0004.56315.468
1.000.0004.71316.008

Die Tabelle können Sie selbst fortführen. Sie endet allerdings bei 30 Millionen Euro. Dort liegt der Höchstwert. Für jede Erhöhung des Streitwertes um 50.000 Euro erhöhen sich die Rechtsanwaltsgebühr um je 150 Euro und die Gerichtsgebühr um je 180 Euro. Der einzuzahlende Gerichtskostenvorschuss erhöht sich somit um je 540 Euro.

Für die Richtigkeit der Streitwerttabelle können wir keine Gewähr übernehmen. Verbindlich ist das, was im Gesetz steht.

Die bis von 1. Juli 2004 bis 31. Juli 2013 geltenden Gebühren finden Sie in der nachfolgenden Tabelle. Diese Gebühren gelten noch in den Verfahren, die vor dem 1. August 2013 begonnen haben. Der Tabelle können Sie entnehmen, dass mit der letzten Gebührenerhöhung erneut die Gerichtskosten stärker gestiegen sind als die Anwaltskosten, dieses Mal sogar erheblich.

Bis 31. Juli 2013 gültige Kostentabelle in Euro:

Wert bisvolle
Rechtsanwaltsgebühr
(Gebühr 1,0)
Gerichtskostenvorschuss
(3 Gebühren)
3002575
60045105
90065135
1.20085165
1.500105195
2.000133219
2.500161243
3.000189267
3.500217291
4.000245315
4.500273339
5.000301363
6.000338408
7.000375453
8.000412498
9.000449543
10.000486588
13.000526657
16.000566726
19.000606795
22.000646864
25.000686933
30.0007581.020
35.0008301.107
40.0009021.194
45.0009741.281
50.0001.0461.368
65.0001.1231.668
80.0001.2001.968
95.0001.2772.268
110.0001.3542.568
125.0001.4312.868
140.0001.5083.168
155.0001.5853.468
170.0001.6623.768
185.0001.7394.068
200.0001.8164.368
230.0001.9344.818
260.0002.0525.268
290.0002.1705.718
320.0002.2886.168
350.0002.4066.618
380.0002.5247.068
410.0002.6427.518
440.0002.7607.968
470.0002.8788.418
500.0002.9968.868
550.0003.1469.318
600.0003.2969.768
650.0003.44610.218
700.0003.59610.668
750.0003.74611.118
800.0003.89611.568
850.0004.04612.018
900.0004.19612.468
950.0004.34612.918
1.000.0004.49613.368

Die Tabelle können Sie selbst fortführen. Sie endet allerdings bei 30 Millionen Euro. Dort liegt der Höchstwert. Für jede Erhöhung des Streitwertes um 50.000 Euro erhöhen sich die Rechtsanwaltsgebühr und die Gerichtsgebühr um je 150 Euro. Der einzuzahlende Gerichtskostenvorschuss erhöht sich somit um je 450 Euro.

Auch für die Richtigkeit dieser Streitwerttabelle können wir keine Gewähr übernehmen.